Gemeinde

Die sympathische Gemeinde Eglisau

Das Zürcher Landstädtchen am Rhein mit seinen knapp 4400 Einwohnern erlebte in den letzten 50 Jahren eine ruhige Entwicklung. In neuster Zeit nimmt die Bautätigkeit wieder zu.

Eglisaus einmalige Lage am Rhein, die kompakte Altstadt mit ihren meist aus dem 17. Jahrhundert stammenden Häusern, dem rheinaufwärts liegenden barocken Weierbachhus mit dem darin untergebrachten Ortsmuseum und der neu gestaltete Weinwanderweg am Südhang hoch über dem Rhein laden zum Verweilen ein.

Eglisau ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen durch Reben und Wald entlang dem Rhein oder ins nahe Rafzerfeld. Lohnend ist auch eine Schifffahrt auf dem Rhein.

Die Schule von Eglisau umfasst das gesamte schulische Angebot von Kindergarten bis Sekundarstufe und bietet ebenfalls schulergänzende Betreuung.